Home | Impressum | Sitemap | KIT

2005

13.01.2005
Dipl.-Ing. Bernd Hentschel, Bundesanstalt für Wasserbau, Abteilung Wasserbau im Binnenbereich, Karlsruhe
Instationäre Geschiebetransportuntersuchungen an einem physikalischen Modell der Oder bei Hohenwutzen.

20.01.2005
Dr. Albert Ruprecht, Institut für Strömungsmechanik und hydraulische Strömungsmaschinen, Universität Stuttgart
Numerische Modellierung und Visualisierung von Strömungen bei Wasserkraftanlagen

03.02.2005
Dr. Ueli Schälchli, Büro Schälchli, Abegg und Hunzinger, Zürich
Ausgangszustand, Maßnahmen zur Reaktivierung des Geschiebehaushalts und erste Erfolgskontrolle an Hochrhein und Aare

17.02.2005
Prof. Dr. Emil Dister
Institut für Wasser und Gewässerentwicklung, Universität Karlsruhe (TH)
Retentionsraum Bellenkopf/Rappenwört – Planungsvarianten und Aspekte der Umweltverträglichkeit

14.4.2005
Dr.-Ing. Thorsten Stösser, Institut für Hydromechanik, Universität Karlsruhe
Large Eddy Simulation (LES) der Strömung über rauen Sohlen

21.4.2005
Dr.-Ing. Ulf Teschke, TU Hamburg-Harburg, Arbeitsbereich Wasserbau
Ein eindimensionales Finite-Elemente-Modell zur instationären Strömungsberechnung in Fließgewässer-Auen-Systemen

12.5.2005
Dipl.-Ing. Andreas Triebel, Bundesanstalt für Wasserbau, Abteilung Wasserbau im Binnenbereich, Karlsruhe
Numerische Untersuchungen zur Berücksichtigung von Buhnen in 2D HN Modellen im Hochwasserfall

02.06.2005
Prof. Dr. Jean-Luc de Kok, Universität Twente, Enschede, Niederlande
Assessment of Flood Risk at Various Scales in the Framework of the Elbe Pilot Decision Support System

16.06.2005
Prof. Maurizio Brocchini, Ph.D., Universität Genua, Italien
On Coastal Flow Mixing
 
30.6.2005
Dr. Helmut Blöch, Europäische Kommission, Generaldirektion Umwelt, Brüssel
Gewässer kennen keine Grenzen: EU-Initiativen zum vorbeugenden Hochwasserschutz und zur Gewässergüte

14.7.2005 
Dr.-Ing. Peter Homagk, Hochwasser-Vorhersage-Zentrale (HVZ), Landesanstalt für Umweltschutz Baden-Württemberg, Karlsruhe
Retentionswirkungen gesteuerter und ungesteuerter Hochwasserrückhalteräume am Oberrhein

14.7.2005
Dipl.-Ing. Günter Wendel, Regierungspräsidium Karlsruhe
Planung und Bau des IRP-Retentionsraumes „Polder Rheinschanzinsel“ bei Philippsburg

14.7.2005
Dipl.-Ing. Jörg Huber, Wasser- und Schifffahrtsamt Freiburg
Die Umlagerung von Baggergut an der Staustufe Iffezheim und deren Wirkungen


03.11.2005
Professor Gerhard Jirka, Institut für Hydromechanik, Universität Karlsruhe (TH)
Am Rio de la Plata: Anmerkungen zu einem Forschungssemester in Südamerika

17.11.2005
Dipl.-Ing. Mark Musall und Dipl.-Ing. Frank Seidel, Bereich Wasserwirtschaft und Kulturtechnik, IWG, Universität Karlsruhe (TH)
Physikalische und numerische Untersuchungen zum Wehrkraftwerk Albbruck-Dogern am Hochrhein

08.12.2005
Dr.-Ing. Klaus Dieterle, SV SparkassenVersicherung, Karlsruhe
Hochwasser und Versicherung

08.12.2005
Detlev Lorenzen, M.A., Lehrstuhl für Versicherungswissenschaft, Universität Karlsruhe (TH)
Leben mit dem Hochwasser - Befragungsergebnisse zum Hochwasserrisiko an Rhein und Elbe

08.12.2005
Dr. Christian Korndörfer, Leiter des Umweltamtes der Stadt Dresden
Der Plan Hochwasservorsorge Dresden - ein umfassender Ansatz zum kommunalen Hochwasser-Risikomanagement